Corona-Schutzregeln für Galeriebesucher



Schutzsymbole

Auf Grund der Corona-Pandemie darf die Galerie nur unter Beachtung der aktuellen Coronaschutz-Verordnung
des Landes NRW
öffnen.

Damit verbunden sind strenge Auflagen wie die Einhaltung der
A-H-A Hygiene-Regeln mit Maskenpflicht und Einhaltung eines Mindestabstandes in und außerhalb der Galerieräume. Die Änderungen seit dem 20. August 2021 schreiben für die Öffnung von Kulturräumen vor, dass der Zugang zu den Räumen nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen gestattet werden darf. Dazu müssen die Mitglieder der Gruppe 13 die Zertifikate der Besucher vor Ort prüfen und sind für die Einhaltung der Hygieneregeln verantwortlich.

Die Kontaktdaten der Besucher werden nicht mehr erfaßt. Eine Beschränkung der Besucheranzahl in der Galerie besteht nur insofern, dass je nach Raumgröße durch den Mindestabstand von 1,5m eine maximale Personenanzahl in den Räumen zulässig ist.

Wenn Sie typische Symptome einer Coronainfektion haben, besuchen Sie die Galerie bitte zu einem späteren Zeitpunkt auch wenn Sie geimpft, genesen oder getestet (3-G) sind. Bitte beachten Sie diese Regelungen und die Hinweise der Galerieaufsicht, denn es geht um Ihre und unsere Gesundheit und um die Sicherheit aller Galeriebesucher!

Haben Sie Fragen sprechen Sie bitte die Galerieaufsicht an.

Wir wünschen Ihnen trotz der Corona-Schutzregeln einen angenehmen und interessanten Aufenthalt in unserer Galerie.



Kunstverein Gruppe 13 e.V. Haus Samson, An der Dicken Linde 3 in Herzebrock-Clarholz.

 






 

 



Galerie im Haus Samson
An der Dicken Linde 3
33442 Herzebrock-Clarholz

 


Öffnungszeiten:
Mittwoch, Samstag, Sonntag
jeweils 15 - 18 Uhr